Eine wunderschöne Sommernacht erlebten die Teilnehmer des diesjährigen Flutlichtturniers.
In zwei Gruppen traten jeweils vier Mixed-Paare gegeneinander an. Für das Finale unter Flutlicht qualifizierten sich nach spannenden Vorrundenspielen aus der Gruppe A das Dopppel Thomas/Katja Müller und aus der Gruppe B Harald Petschellies/Rosemarie Grusdt.

Rosemarie Grusdt sorgte auf der Rückhandseite als Beifahrerin des gewohnt PS-starken Petschellies vor allem am Netz durch viele Punkte für eine konstant stabile Finalleistung. In der Folge sahen Müller/Müller trotz einiger hart umkämpfter Spiele nach dreißig Spielmuten mit 1:5 nur die Rücklichter.

Das Doppel Matthies/Matthies errang den Finalsieg in der Kategorie Apres-Tennis durch die erstklassige Beschallung und Partybeleuchtung. Ein dickes Dankeschön an Sabine für die Organisation des bunten Abends.