Petrus hatte wieder einmal seine speziellen TSE-Augen zugedrückt und uns zum Saisonabschlussfest, allen Bedenken zum Trotz, einen wunderbar sonnigen Herbsttag geschenkt. Die Spuren des heftigen Regens der vorhergehenden Nacht wurden von Parvis Nadershahi rechtzeitig beseitigt, sodass die diesjährigen Endspiele wie vorgesehen stattfinden konnten.
Viele Zuschauerinnen und Zuschauer feierten mit den Siegern und Platzierten einen tollen Sonntag bei sportlich sehr ansehnlichem Tennis. Bier und Softdrinks flossen reichlich und dank unseres unermüdlichen Burkhard Zarbock wurde auch der Grill nicht kalt. Für die kreative Untermalung des Tages sorgte Udo Matthies mit Licht und Ton.

Hier die Clubmeisterinnen und Clubmeister in der Übersicht:

Junioren U12
Clubmeister: Jonas Schatz
Vizemeister: Ben Röggener
PLatz 3: Marco Albrecht

Junioren U17
Clubmeister: Ben Müller
Vizemeister: Julius Jacoby
Platz 3: Juli Hemberger

Damen
Clubmeisterin: Gina Waiblinger
Vizemeisterin: Sylvia Frank
Platz 3: Sabine Vollmer

Herren
Clubmeister: Jan Küsters
Vizemeister: Holger Kürmann

Herren Ü50
Clubmeister: Helmut Trué
Vizemeister: Rainer Ritzen

Damen-Doppel
Clubmeisterin: Heike Spehl/ Silke Waiblinger
Vizemeisterin: Gina Waiblinger/ Isabell Waiblinger
3. Platz: Sylvia Frank/ Marianne Matthies

Herren-Doppel
Clubmeister: Jan Küsters/ Kai Dietz
Vizemeister: Harald Petschellies/ Thomas Müller

Mixed
Clubmeister: Stephanie Colsman/ Harald Petschellies
Vizemeister: Silke Waiblinger/ Thomas Lenczyk
Platz 3: Thomas Müller/ Katja Ziegler-Müller

Wir gratulieren allen Siegerinnen und Siegern zu ihren wohlverdienten Titeln sowie allen TeilnehmerInnen (über 60 Mitglieder haben sich beteiligt!) für die fairen und sportlich erstklassigen insg. ca. 140 Matches. Die rege Teilnahme unserer Jüngsten -insgesamt 17 Teilnehmer unter 16 Jahren- freute uns ganz besonders und wir sind stolz, Stand heute den höchsten Anteil an Mitgliedern im Alter von 6 bis 21 Jahren seit Vereinsgründung zu verzeichnen. Ein Beleg unserer erfolgreichen Nachwuchsarbeit.
Thomas Müller und Stephan Albrecht haben bei der Organisation dieser Clubmeisterschaften ganze Arbeit geleistet. Dafür gebührt ihnen unser Dank und ein großes Lob. Der neue Modus hat sich somit bewährt und zu insgesamt interessanten und unterhaltsamen Wettkampfwochen geführt.

Ein besonderer Dank geht noch an die unermüdlichen Schlachtenbummler, die bereits in den Vorrunden für beste Stimmung auf der Anlage gesorgt hatten. Diejenigen, die sich dabei besonders und äußerst regelmäßig hervorgetan hatten, bekamen zum Vergnügen aller Anwesenden von Thomas Müller eine „Unbegrenzt gültige Dauerkarte“ für den TSE-Tennispark überreicht. Ein gelungener Spaß! Die neuen Dauerkartenbesitzer sind: Burkhard Zarbock, Monika Zarbock, Doris Luppus, Gilbert Luppus und Marion Lücke

Ferdinand Uhde verabschiedete die Anwesenden nach der Siegerehrung mit dem Hinweis, noch einmal letzte Erinnerungsfotos von der „alten“ Anlage zu schießen. Denn im November startet die große Sanierung von Plätzen und Parkplatz. Zur Saisoneröffnung im Jubiläumsjahr 2019 wird sich unser Club dann von einer ganz neuen Seite zeigen.

Wir wünschen allen TSElerinnen und TSElern eine verletzungsfreie Hallensaison und freuen uns auf ein schon baldiges Wiedersehen zum Nikolausturnier am Sonntag, dem 9. Dezember.
Die Ergebnisse können hier eingesehen werden.